STATIONÄRE- UND AMBULANTE

OPERATIONEN

STATIONÄRE UND AMBULANTE

OPERATIONEN

  • Formular wird gesendet...

    Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

    Formular empfangen.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir ärztliche Informationen (Diagnosen etc) auf Grund der ärztlichen Schweigepflicht nicht per E-Mail versenden.

    Bahnhofstraße 2

    82256 Fürstenfeldbruck

     

 

 

PRAXIS

TEAM

Stationäre OPs im Klinikum FFB:

Als Belegärzte führen wir alle ambulanten und stationären Operationen am Klinikum Fürstenfeldbruck durch.
Hier betreuen wir auch Patienten anderer Abteilung als Konsiliarärzte.

 

Das Team der HNO-Belegärzte besteht derzeit aus den HNO-Ärzten des HNO-Zentrums FFB sowie dem Kollegen
D. Eberle aus Gröbenzell, die rund um die Uhr für Sie erreichbar sind. Stationäre Patienten werden auf der Station
33 oder 12 versorgt. Bei Kindern ist in der Regel die Aufnahme eines Elternteils möglich (rooming in). Die Narkosen werden durch die Kollegen der anästhesiologischen Abteilung unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. med. Florian Weis durchgeführt. Bei der täglichen Visite werden Sie von einem Arzt des HNO-Belegarzt-Teams betreut und behandelt, selbstverständlich auch am Wochenende.

 

 

Ambulante OPs:

In unseren neuen Praxisräumen in der Bahnhofstraße 2 können nun ambulante Eingriffe auch in unserem großzügigen Operationsbereich durchgeführt werden. Durch modernste Ausstattung inkl. kontrollierter Aufbereitung der Instrumente können wir sicher chirurgische Eingriffe in Lokalanästhesie durchführen.


Ein separater Aufwach- bzw. Ruheraum ermöglicht Ihnen sich nach dem Eingriff noch einige Minuten bei uns zu erholen bevor Sie wieder nach Hause gehen.


Ambulante Operationen in Vollnarkose werden am Klinikum Fürstenfeldbruck im AOM (ambulante operative Medizin) durchgeführt. Hier können wir die Vollausstattung eines Klinikums nutzen und Sie dennoch nach einer Aufwachphase wieder nach Hause entlassen.

 

Plastische Operationen:

… Funktionell-ästhetische Nasenchirurgie (Rhinoplastik, Nasenspitzenplastik)

… plastisch-rekonstruktive Nasenchirurgie (Rekonstruktion nach Tumoroperationen oder Verletzungen)

… Ohrmuschelkorrektur (Otoplastik)

… Ober- und Unterlidplastiken

… Rekonstruktionen im Gesicht und am Hals nach Tumoroperationen oder Verletzungen

 

Radiofrequenzchriurgie:

… Gaumensegelstraffung

… Nasenmuschelverkleinerung

… Entfernung kleiner Hauttumoren (inkl. lokaler Lappenplastiken)

… Ober- und Unterlidplastiken

… Entfernung von Besenreißern

 

Ohr:

… Paukendrainage

… Mittelohrchirurgie (Tympanoplastik, Operationen bei Cholesteatom etc.)

… Gehörgangsoperationen (bei Stenosen, Cholesteatom oder chronischer Entzündung, Exostosen)

… Steigbügeloperationen (Stapesplastik)

 

Nase:

… Nasenscheidewandkorrektur (Septumplastik)

… Verkleinerung der Nasenmuscheln (Conchotomie)

… funktionell HD-videoendoskopische Nasennebenhöhlenchirurgie inkl. Schädelbasischirurgie

… endonasale Tränenwegschirurgie

Mundhöhle/Pharynx:

… Rachenmandelentfernung (Adenotomie)

… Mandelverkleinerung (Tonsillotomie mit Laser- oder Radiofrequenztechnik)

… Mandeloperationen (Tonsillektomie)

… Operationen bei Schnarchen (Gaumensegelplastik, UPPP, LAUP)

… Zungen- oder Rachenteilresektion bei Tumoren

 

Kehlkopf:

… Stimmlippenchirurgie

… Stimmlippenaugmentation (Unterspritzung) bei Altersstimme

… Kehlkopfteilresektion bei bösartigen Tumoren

… Kehlkopfresektion (Laryngektomie)

Halschirurgie:

… Lymphknotententfernung

… Resektion von Halszysten oder -fisteln

… Halslymphknotenentfernung bei V.a. Tumormetastasen (Neck dissection)

… Luftröhrenschnitt (Tracheotomie)

… Divertikeldurchtrennung (Laser- oder Staplertechnik)

Speicheldrüsenchirurgie:

… Gangschlitzung bei Steinleiden

… Fröschleingeschwulst (Ranula)

… Entfernung der Unterkieferspeicheldrüse (Submandibulektomie)

… Entfernung der Ohrspeicheldrüse (Parotidektomie mit Neuromonitoring)
    ggf. Nervenrekonstruktion bei bösartigen Tumoren

Traumatologie:

… Nasenbeinaufrichtung bei Nasenbeinbruch

… Operation von Mittelgesichtsbrüchen (Jochbeinbruch, Jochbogenbruch, Orbitabodenbruch,
    zentrale und laterale Mittelgesichtsbrüche, Schädelbasisbruch)

… Rekonstruktionen von Weichteilverletzungen einschließlich Nervenrekonstruktion

STATIONÄRE UND AMBULANTE

OPERATIONEN

 

 

Das Team der HNO-Belegärzte besteht derzeit aus den HNO-Ärzten des HNO-Zentrums FFB sowie dem Kollegen D. Eberle aus Gröbenzell, die rund um die Uhr für Sie erreichbar sind. Stationäre Patienten werden auf der Station 33 oder 12 versorgt. Bei Kindern ist in der Regel die Aufnahme eines Elternteils möglich (rooming in). Die Narkosen werden durch die Kollegen der anästhesiologischen Abteilung unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. med. Florian Weis durchgeführt. Bei der täglichen Visite werden Sie von einem Arzt des HNO-Belegarzt-Teams betreut und behandelt, selbstverständlich auch am Wochenende.

 

 

Ohr:

… Paukendrainage

… Mittelohrchirurgie (Tympanoplastik, Operationen bei Cholesteatom etc.)

… Gehörgangsoperationen
    (bei Stenosen, Cholesteatom oder chronischer Entzündung, Exostosen)

… Steigbügeloperationen (Stapesplastik)

 

Nase:

… Nasenscheidewandkorrektur (Septumplastik)

… Verkleinerung der Nasenmuscheln (Conchotomie)

… funktionell HD-videoendoskopische Nasennebenhöhlenchirurgie
    inkl. Schädelbasischirurgie

… endonasale Tränenwegschirurgie

Plastische Operationen:

Mundhöhle/Pharynx:

 

Kehlkopf:

Halschirurgie:

Speicheldrüsenchirurgie:

Traumatologie:

STATIONÄRE UND AMBULANTE

OPERATIONEN

  •  

    Formular wird gesendet...

    Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

    Formular empfangen.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir ärztliche Informationen (Diagnosen etc) auf Grund der ärztlichen Schweigepflicht nicht per E-Mail versenden.

STATIONÄRE UND AMBULENTE

OPERATIONEN

  •  

    Formular wird gesendet...

    Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

    Formular empfangen.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir ärztliche Informationen (Diagnosen etc) auf Grund der ärztlichen Schweigepflicht nicht per E-Mail versenden.

STATIONÄRE UND AMBULATNE

OPERATIONEN

 

Das Team der HNO-Belegärzte besteht derzeit aus den HNO-Ärzten des HNO-Zentrums FFB sowie dem Kollegen D. Eberle aus Gröbenzell, die rund um die Uhr für Sie erreichbar sind. Stationäre Patienten werden auf der Station 33 oder 12 versorgt. Bei Kindern ist in der Regel die Aufnahme eines Elternteils möglich (rooming in). Die Narkosen werden durch die Kollegen der anästhesiologischen Abteilung unter der Leitung von Chefarzt PD Dr. med. Florian Weis durchgeführt. Bei der täglichen Visite werden Sie von einem Arzt des HNO-Belegarzt-Teams betreut und behandelt, selbstverständlich auch am Wochenende.

 

 

Ohr:

… Paukendrainage

… Mittelohrchirurgie
    (Tympanoplastik, Operationen bei Cholesteatom etc.)

… Gehörgangsoperationen (bei Stenosen, Cholesteatom
    oder chronischer Entzündung, Exostosen)

… Steigbügeloperationen (Stapesplastik)

 

Nase:

… Nasenscheidewandkorrektur (Septumplastik)

… Verkleinerung der Nasenmuscheln (Conchotomie)

… funktionell HD-videoendoskopische
    Nasennebenhöhlenchirurgie inkl.
    Schädelbasischirurgie

… endonasale Tränenwegschirurgie

Plastische Operationen:

Mundhöhle/Pharynx:

 

Kehlkopf:

Halschirurgie:

Speicheldrüsenchirurgie:

Traumatologie:

  •  

    Formular wird gesendet...

    Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

    Formular empfangen.

    Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir ärztliche Informationen (Diagnosen etc) auf Grund der ärztlichen Schweigepflicht nicht per E-Mail versenden.